Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


 
Letztes Feedback

http://myblog.de/gebrauchslyrik

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Zweimal im Jahr

Sie kommt immer wieder,

legt sich auf mich nieder,

befällt mein kleines Herz

mit ihrem lieblich Schmerz.

***

Unmöglich, sich ihr zu entziehen,

sie ist immer wieder da,

chancenlos zu fliehen,

ungefähr zweimal im Jahr.

***

 

Sie kommt immer auf die gleiche Weise:

Heimlich, still und leise

schleicht sie sich von hinten an:

„Heut’ bist du mal wieder dran!“

***

Ansonsten bleib’ ich von ihr verschont,

 nur jedes Jahr vor und nach Heumond

nachts kommt sie herausgekrochen,

hab ihre Ankunft schon gerochen.

***

Nicht zu merken für Aug’ und Ohr

kriecht sie auf allen Vieren

zusammen mit milder Luft empor;

muss sie einfach inhalieren.

***

So schnell sie auch herbeigeeilt

 und einen Moment verweilt

in den Nächten diesen lauen

ist sie wieder abgehauen.

***

Ihre Kraft ist so enorm,

 nichts wird geklärt,

Klarheit verwehrt,

immer nur die Frageform!

***

Habe erst mal wieder Pause,

mach’ mich auf den Weg nach Hause

ganz langsam mit Gemach

denke leise: „Weiß wieder nicht wonach!“

 

7.5.12 01:14
 


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung